B K H W

 B   K   H   W
Berufsgruppe  von
Kindergarten- und
HortpädagogInnen
Wiens

 

AUFGABEN und ZIELE

http://BKHW.at

 

Plattform EduCare
ÖDKH - Österreichischer Berufsverband der Kindergarten- und  HortpädagogInnen

Aufgaben und Ziele

Die BKHW -  Berufsgruppe  von  Kindergarten-  und  HortpädagogInnen  Wiens -
ist überparteilich, überkonfessionell und trägerunabhängig, doch sehr wohl politisch agierend.

Sie ist ein Zusammenschluss von Kindergarten- und HortpädagogInnen *) Wiens, unabhängig von
Parteizugehörigkeit und DienstgeberIn.

Es können alle Kindergarten- und HortpädagogInnen, die in  Wien tätig sind ebenso Mitglied sein wie bildungsinteressierte Frauen und Männer.

Alle anderen, die die BKHW unterstützen wollen, können dies als förderndes Mitglied tun oder SponsorIn sein.

 

Die Mitglieder der BKHW

  • treten für die bildungspolitischen Anliegen der elementaren und außerschulischen Bildungsbereiches in vielen
    Ebenen der Öffentlichkeit ein.
  • initiieren Treffen / Gespräche mit VertreterInnen aller TrägerInnenorganisationen.
  • fokussieren Kooperation mit Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft im Kontakt einer bildungsstarken Gesellschaft
  • sind bewusstseinsbildend aktiv im Sinne des “LLL - LebensLangesLernen”
  • sind berufstätige, in Ausbildung stehende und früher in diesem Beruf tätig gewesene
    KindergartenpädagogInnen *)

 

Unser Verständnis als Berufsgruppe

  • Vertretung der fachspezifischen, berufsständischen und mit der Öffentlichkeitsarbeit verbundenen Anliegen
    ihrer Mitglieder, ausgenommen rechtliche Angelegenheiten, für die die gesetzlichen Interessenvertretungen
    zuständig sind.
  • Vertretung, Wahrung und Förderung der pädagogischen Arbeit nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft
    und im Hinblick auf die Bedürfnisse der kindlichen Entwicklung.
  • Wahrung der Rechte der Kinder im Sinne der Erklärung der Vereinten Nationen.
  • Erfahrungsaustausch sowohl intern als auch mit allen im pädagogischen, bildungspolitischen und sozialen
    Bereich Tätigen.
  • Kooperation mit anderen Menschen und Organisationen, die an einer Weiterentwicklung im elementaren und
    außerschulischen Bildungsbereich engagiert sind.

Fassung 2014

*) dazu zählen die Berufsfelder der FrüherzieherInnen, Kindergarten-, Hort- und Sonderkindergarten-
sowie SonderhortpädagogInnen.

 

© D. Nessizius